Biographie


Biografie 

Miho Ohki
1989 geboren in Tochigi, Japan

[Studium]

2017-
Promotion über Mentales Training für Musiker an der Martin Luther Universität Halle-Wittenberg

2013-17
Master-Studium Instrumentalpägagogik Klavier bei Prof. Jochen Köhler an der Martin Luther Universität Halle-Wittenberg

2010-11
Austauschstudium als Stipendiatin in Erfurt im Fach Musikpädagogik

2007-12
Bachelor-Studium Musikpädagogik bei Prof. Fumihiko Otaki mit dem Schwerpunkt auf Klavier an der Staatliche Universität Yokohama

[Wettbewerbe – Stipendien]

2016
Finalistin beim 10. Secilia International Wettbewerb in der Pro Kategorie, Tokio

2012
Sonderpreis beim 13. International Chopin Piano Competition in Asia in der Kategorie B, Tokio

2010-11
Austauschstudium als Stipendiatin der JASSO (Japan Student Services Organization) an der Universität Erfurt im Fach: Musikpädagogik mit dem Schwerpunkt auf Klavier

2003
Sonderpreis beim 35. Junior Komposition Wettbewerb, Tochigi, Japan

2000
Goldpreis beim 23. Musik Student Wettbewerb in der Kategorie Klavier Solo, Tochigi, Japan

[Konzerte]

2019

  • Auftritt mit Hilde Jentsch (Vl.) beim Neujahrsempfang, Ständehaus Merseburg
  • Auftritt als Solistin „Carmina Burana“ von C. Orff (Fassung für zwei Klaviere) mit Universitätschor, Kammerchor, Knabenchor der Jenaer Philharmonie, Solisten der Erfurter Philharmonie, Theater Erfurt

2018

  • Auftritt mit Hilde Jentsch (Vl.) beim Neujahrsempfang der IHK, Händelhalle Halle
  • Auftritt mit Hilde Jentsch (Vl.) beim Neujahrsempfang, Leuna
  • Sonntagskonzert im Roten Horizont, Halle
  • Musikalische Umrahmung bei der Zeugnisübergabe der Verwaltungsfachangestellten, Halle

2017

  •  Auftritt bei der City-Klassik bei den Händelfestspielen

2016

  • Aufritt mit Hilde Jentsch (Vl.), Stadtkirche St. Maximi zu Merseburg
  • Aufritt mit Hilde Jentsch (Vl.), IHK Halle
  • Aufritt mit Hilde Jentsch (Vl.), Bad Läuchstedt
  • Klavierbegleitung beim Preisträgerkonzert des „Jugend Musiziert“, IHK Halle
  • Klavierkonzert, Roter Horizont Halle

2015

  • Aufritt mit Hilde Jentsch (Vl.), Klinik Merseburg
  • Klavierabend, Helios Klinik Schloss Pulsnitz
  • Musikalische Umrahmung bei der Eröfnung der Ausstellung „Logical Emotion Zeitgenössische Kunst aus Japan-“ mit den japanischen zeitgenössischen Klavierwerken in Anwesenheit des japanischen Botschafers, Moritzburg Halle

2014

  • Klavierabend mit Y. Hosaka, Tochigi und Yokohama

2013

  • Jazz×Classic Piano-Live mit der Jazzpianistin N. Murata, Tochigi
  • Solo-Klavierkonzert im Casa Classica, Tokio
  • Klavierabend mit Y. Hosaka im Grimms-Haus, Tochigi

2011

  • Klavierabend im Café Nealy, Erfurt

Miho Ohki, 1989 in Tochigi (Japan) geboren, ist eine japanische Pianistin, Klavierpädagogin und Übersetzerin.

Im Alter von 3 Jahren begann sie Klavier zu lernen. Mit 12 gewann sie den Gold-Preis beim 23. Musik-Wettbewerb in Tochigi in der Kategorie Klavier-Solo. Sie absolvierte 2012 ihr Studium an der Yokohama National University im Fach Musikpädagogik (Schwerpunkt Klavier) und gibt seitdem Klavierunterricht.

Während ihres Studiums erhielt sie ein Stipendium von der japanischen Regierung, welches ihr ein einjähriges Austauschstudium in Erfurt ermöglichte.  2017 absolvierte sie erfolgreich ihr Master-Studium im Fach Instrumentalpädagogik-Klavier (Klavierklasse Prof. Jochen Köhler) an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und promoviert dort zu dem Thema „Mentales Training für Musiker“ im Fach Musikpädagogik (Schwerpunkt Instrumentalpädagogik) in Zusammenarbeit mit der Sportpsychologie. Zu diesem Thema hielt sie einige Vorträge bei Kongressen in Japan. Neben ihrer Promotion ist sie als Pianistin, Klavierpädagogin und Übersetzerin tätig. Ihre Erfahrungen im Übersetzten und Dolmetschen sammelte sie bei mehreren Meisterkursen, den Messen CeBit und IFA und mehreren Vorträgen. Beispielsweise den Vorträgen für die IWEA (International Women’s Education Association Japan) im Leipziger Rathaus

Sie hat an diversen Kursen teilgenommen, wie den „Klavier – und Kammermusiktagen Jena“ von VdM von 2013 bis 2015, dem EPTA-Kongress in Leipzig 2015, dem Klaviermeisterkurs 2016 bei Prof. Devoyon Pascal in Frankreich, der Weiterbildung „NLP Practioner“ in Berlin 2016 sowie der Fortbildung „Lampenfieber Adeu“ in Bad Säckingen 2017, EPTA-Kongress in Weimar 2017, Alexander-Technik Kurs in Selbitz an den 1.-3.12.2017. Im EPTA-Kongress 2019 in Dresden und in mehreren Kongressen in Japan erhielte sie Vorträge über Lampenfieber und Mentales Training für Musiker. Sie ist Mitglied von der Deutsche Gesellschaft für Musikphysiologie und Musikpsychologie, European Piano Teacher Association, International Society for Music Education, Piano Teacher’s National Association Japan, Japanese Society of Music Education, und Japanese Society of Music Expression.

Seit 2019 unterrichtet sie als Lehrbeauftragte Klavier und Kammermusik an der Universität Erfurt.


Pocket

Eine Antwort auf „Biographie“

  1. Hallo Miho ohki san,

    Meine Name ist Raik und ich bin auf Grund meiner leidenschaft die Japanischen kampfkunste regelmäßig in Japan. Mein ergeiz die Sprache zu vertiefen, um noch tiefer in das Verständnis eurer Kultur zu gelangen, lasst mich nach jemandem suchen der mich dabei unterstützt…
    Da du wie ich in deiner Biographie gelesen haben viel beschäftigt bist, wollte ich erstmal anfragen ob du Zeit und Interesse hast an einem Austausch über die Möglichkeiten meine Kenntnisse zu vertiefen…

    Mit freundlichen Grüßen

    R. John

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CAPTCHA